Blaumannwochenende mit Holzhackschnitzeln

Mitarbeiter, djo Mitglieder und freiwillige Helfer packen mit an, damit 50 Kubikmeter Holzhackschnitzel ausgetauscht werden (Quelle: Lisa Burggraf)

Mitarbeiter, djo Mitglieder und freiwillige Helfer packen mit an, damit 50 Kubikmeter Holzhackschnitzel ausgetauscht werden (Quelle: Lisa Burggraf)

Mitarbeiter der djo.Bildungsstätte. Himmighausen und freiwillige Helfer der djoNRW haben im April im Rahmen einer Blaumannaktion das Außengelände fit für den Sommer gemacht. Es war an der Zeit, die Holzhackschnitzel auf dem Außengelände auszutauschen und der Plan schien einfach: Alte Holzhackschnitzel abtragen, neue werden angeliefert und gemeinsam verteilt man sie auf dem Außengelände der Bildungsstätte. Doch Theorie und Praxis harmonieren nicht immer… Continue reading

djoNRW trauert um Gründerin der Spielschar „Klingende Windrose“

Freundlich und stets gut gelaunt. So behält die djo Bärbel Schoch in Erinnerung.

Freundlich und stets gut gelaunt. So behält die djo Bärbel Schoch in Erinnerung.

Die Gründerin der Spielschar „Klingende Windrose“ und Mitbegründerin von „European Folk Culture Organisation (EFCO)“, Barbara Schoch, ist im Alter von 81 Jahren am vergangenen Freitag, den 23. Oktober 2015 im Kreise engster Vertrauter gestorben.

Seit 1952 war Bärbel, die in Breslau geboren wurde, Mitglied der djo. Mit ihrer offenen und freundlichen Art hat sie Generationen junger Menschen geprägt. Die Bundesrepublik Deutschland zeichnete sie 1983 für ihr großes Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz aus.

Erst Ende Oktober 2014 hatte Bärbel die Leitung der „Klingenden Windrose“ an Andreas Schillings übergeben. Auf Wunsch der gesamten Gruppe blieb sie jedoch weiterhin die Präsidentin der „Klingenden Windrose“. Bärbel war stets allen djo’lern Ansprechpartnerin und erfahrene Ratgeberin.

Die Nachricht von Bärbels Tod hat den gesamten Landesverband NRW der djo-Deutsche Jugend in Europa tief erschüttert. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie. Gleichzeitig sind wir froh, Bärbel kennen und schätzen gelernt zu haben. Sie wird uns fehlen.

Christian Gradt für den Landesvorstand Nordrhein-Westfalen der djo-Deutsche Jugend in Europa.

Nachruf der „Klingenden Windrose“

Nachruf der DJO Merkstein

Nachruf des Fördervereins Gesamtdeutsche Bildungsstätte Himmighausen e.V.

Nachruf von Ingrid Kinzel, langjährige Freundin und Wegbegleiterin

Trauer um Alfons Wrenger

Traueranzeige Alfons Wrenger

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres langjährigen Mitglieds Alfons Wrenger erfahren. Viele Jahre gehörte er der djo-Deutsche Jugend in Europa an. Zudem engagierte er sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Heike im „Förderverein Gesamtdeutsche Bildungsstätte Himmighausen e. V.“, dessen Vorstand er angehörte. Zuverlässigkeit und Freundlichkeit zeichneten Alfons Wrenger aus. Für alle die ihn kannten, ist sein plötzlicher Tod ein großer Verlust. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Christian Gradt für den Landesvorstand Nordrhein-Westfalen der djo-Deutsche Jugend in Europa.